Alois Geiger Söhne GmbH & Co. KG
 

GEIGER wurde im Jahr 1852 als Holzhandelsunternehmen in Aschaffenburg gegründet.

Kaufmännisches Geschick und das richtige Gespür für Produkte und Kunden zählen seit jeher zu unseren Erfolgsfaktoren.
Das traditionsreiche Familienunternehmen wird bereits in fünfter Generation von Martin Geiger geführt und beschäftigt mittlerweile 110 Mitarbeiter an den Standorten Aschaffenburg, Heidelberg, München, KölnKoblenz und Suhl.
Der Name GEIGER steht heute für ein modernes, zukunftsorientiertes Großhandelsunternehmen für Holz, Holzprodukte für den Innenausbau, Bodenbeläge aller Art und deren Zubehör.

 

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Den Grundstein legte Alois Wendelin Geiger,im Jahre 1852, als er die Holzhandlung seines Schwiegervaters übernahm. Nach Kriegsjahren und Wiederaufbau folgten die Wirtschaftswunder- und Bau-Boomjahre. Das GEIGER-Sortiment wurde kontinuierlich erweitert, neue Standorte wurden gegründet und neue Geschäftsräume in Aschaffenburg bezogen.

Im Jahre 1910 fand der Umzug in die Goldbacherstr. 13 statt. Aus der Innenstadt ging es an den damaligen Stadtrand, zu dieser Zeit absolute Bestlage!

Der neue Firmensitz bot gleichzeitig ausreichend Platz für die Büroräume als auch Wohnraum für Familie GEIGER.

Das Gebäude wurde während des zweiten Weltkrieges komplett zerstört.

In den 50er Jahren wurde das, im Krieg völlig zerstörte Gebäude neu errichtet.

Zu Beginn bot das Erdgeschoss genug Platz für Büro und Wohnung der Familie GEIGER, so dass die anderen Etagen vermietet werden konnten.

Da das Unternehmen aber rasant wuchs, dauerte es nicht lange bis das Haus komplett von der Firma GEIGER belegt wurde.  

Mitte der 60er Jahre zierte die Wand der kleinen Lagerhalle das damalige Logo.

Dieses repräsentiert mit seinen drei Linien die Anzahl der Generationen im Famlienbetrieb.

Zur damaligen Zeit lagerten vorallem Türelemente und flexibele Plexiglasdächer in diesem Gebäude.

Mitte der 70er Jahre wurde das gesamte Gelände komplett saniert, alle Fenster renoviert und die Geäude bekamen einen neuen Anstrich.

Auch die Grünanlage wurde umstrukturiert und musste Parkplätzen weichen.

Auch wenn mittlerweile das gesamte Gelände von der Firma GEIGER belegt ist, fehlt es an Lagerkapazität. Das Gebäude mit seinen drei Außenlagern wird allmählich zu eng.

1983 wird endlich der neue Firmensitz an der Maybachstrasse eröffnet.

Auf 35 000 m² befinden sich nun die Ausstellungs- und Büroräume, das Lager sowie Räume für Schulungen. 

Verkehrsgünstig gelegen und schnell von der Autobahn aus zu erreichen, bietet die Maybachstrasse mit vielen Parkmöglichkeiten den idealen Standort.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok